Unser Motto „anders wirtschaften – arbeiten - leben“ bietet ein breites Spektrum von möglichen Themen. Unsere bisherigen Buch-Veröffentlichungen (siehe Veröffentlichungen/Buchpublikationen) zeigen erste Überlegungen dazu. Aber auch hierzu ausgearbeitete Themen in einer anderen Form (Tagung + Tagungsbericht, Film o.a.) können geeignet sein. Kreativität von Frauen, basierend auf kompetentem Wissen, ist gefragt.

Wir freuen uns auf gute Vorschläge.

Einzelne Frauen oder Frauengruppen können Anträge zur Förderung an die Stiftung stellen. Anträge können das ganze Jahr über gestellt werden. In Abständen werden auch seitens der Stiftung spezielle Themen öffentlich ausgeschrieben.

Der Antrag sollte die Vorstellung des gewünschten Themas, die Fragestellung, die Zielvorstellung,
die Vorgehensweise und den Zeitbedarfs für die einzelnen Arbeitsschritte (maximal 5 Seiten),
einen tabellarischer Lebens- und Berufsverlauf, die Skizzierung bisheriger feministisch-politischer Aktivitäten, die derzeitige Arbeitssituation und den möglichen Arbeitsbeginn enthalten.

Bitte schicken Sie Ihren Antrag per Post an die beiden genannten Postadressen, die im Kontakt angegeben sind. Fügen Sie auch im Antrag Ihre Telefonnummer bei, unter der wir Sie erreichen können.